Aktuelles

Gedanken zum Wochenspruch 

Glaube schafft Weitblick.  
Wer glaubt, ahnt hinter persönlichen Sorgen doch auch Trost. 
Wer glaubt, vermutet selbst hinter unverständlichen politischen Situationen immer noch die Sehnsucht nach einem Leben in Freiheit. 
Wer glaubt, setzt der Sorge um die Zukunft trotzig-schöne Bilder entgegen. 
Wer glaubt, hofft darauf, selbst die Grenze des Todes zu überwinden.
Glaube stärkt den Blick nach vorne, indem er zurückschaut auf die Erfahrungen der Menschen vor uns: Gott schenkt Kraft für das Leben – selbst in den widrigsten Umständen. 
So liest sich das im 1. Johannesbrief: Unser Glaube ist der Sieg, der die Welt überwunden hat.
Was siehst Du an diesem heutigen Tag?

Pfarrerin Sabine Dempewolf

 

Unser aktueller Gemeindebrief

>> Hier können Sie ihn komfortabel online lesen
(Am besten den Vollbildmodus rechts unter der Ansicht des Kirchenbriefs einschalten) 

Wir wünschen viel Freude beim Lesen uns Schmökern.

 

Die letzen vier Gemeindebriefe finden Sie >> hier.

 

St. Paul als Leuchtturm

Abends, wenn es dunkel wird in Pfersee, beginnt unser Kirchenturm zu leuchten. Aus den Öffnungen des Turm scheint es hell. Menschen im Stadtteil sehen es und erzählen es uns. Der Schüler aus der zweiten Klasse, der lange Zeit keinen Religionsunterricht in der Schule hatte, erzählt mir, dass er abends aus dem Fenster schaut und sich freut. Die Schwestern von Maria Stern schauen vor dem Abendgebet auf den Turm, der Pendler aus München sieht den Turm und weiß, bald ist er zu Hause. 

So leuchtet der Turm seit der Beginn der Adventszeit in den liturgischen Farben in die Nacht. Ein Leuchtturm, der in der Coronazeit den einen Mut macht. Manche Menschen werden an Gott erinnert und sprechen ein kurzes Gebet. Viele sehen es und freuen sich. St. Paul ist sichtbar und für die Menschen im Stadtteil da.

Ehrenamtliche hatten diese Idee und haben sie umgesetzt. Eine super Aktion!

Neue Konfikurs-Anmeldung beginnt

  • Bist Du 12 oder 13 Jahre alt?
  • Hast Du schon mal überlegt, ob Du konfirmiert werden willst?
  • Oder fragst Dich, was Konfikurs und Konfirmation eigentlich ist?
  • Oder haben Sie Kinder in diesem Alter?

Die Anmeldung für den Konfirmandenjahrgang 2021/2022 hat begonnen.
Alle weiteren Informationen findet Ihr bzw. finden Sie hier

Der geplante Elternabend am 14. Juli 2021 ist auf den Herbst verschoben worden!