Schön, dass Sie da sind

Wir freuen uns, dass Sie bei uns vorbeischauen, und heißen Sie herzlich willkommen in der Kirchengemeinde St. Paul.

Aufgrund der momentanen Situation ist manches anders. Zur Zeit gelten folgenden Hygienemaßnahmen: 

Stand: 13. Januar 2022

Gottesdienste

- Tragen von FFP2 Masken während der gesamten Zeit
- 1,5 m Abstand zu Menschen aus anderen Haushalten
- bei Krankheitsanzeichen oder einem positiven Coronatest bleiben Sie bitte zu Hause und nutzen die vielen Angebote der Online- oder Fernsehgottesdienste

Alle anderen Gemeindeveranstaltungen

- finden nach den 2G Regeln statt, bitte bringen Sie einen Nachweis mit.
- Tragen von FFP2-Masken während der gesamten Veranstaltung

Pfarramt: Das Pfarramt ist telefonisch erreichbar, dienstags und donnerstags von 10:00 Uhr bis 12:00 Uhr und von 16:00 Uhr bis 18:00 Uhr. Für einen persönlichen Kontakt vereinbaren Sie bitte einen Termin unter 0821/523376.

Es grüßen Sie herzlich Pfarrerin Marianne Werr und Pfarrerin Sabine Dempewolf 

Neue Konfikurs-Anmeldung beginnt

Mit einem Jugendgottesdienst beginnt in St. Paul am Donnerstag, 20. Januar um 19.00 Uhr der Konfikurs.  Anschließend findet ein Informationsabend für Eltern und Konfirmand*innen statt.

Der Infoabend findet mit der 2G-Regel für Erwachsene und 3G-Regel für Jugendliche statt. Die Erwachsenen brauchen einen Nachweis.

Es sind alle herzlich eingeladen, die die schon angemeldet sind und die, die sich jetzt spontan dazu entschließen oder einfach mal schauen wollen, ob das etwas für sie wäre.

Lange hat es gedauert, und jetzt geht es mit Schwung los. 30 Jugendliche, vorwiegend aus dem Geburtsjahr 2008, warten auf den KonfiKurs 2022. Der Zeitrahmen mag für manche ungewöhnlich sein:
Der KonfiKurs St. Paul beginnt im Januar und endet im Oktober mit der Konfirmation. Der Herbsttermin für das große Fest hat sich in den vergangenen zwei Jahren sehr bewährt.
Das ist in der Konfirmand*innenzeit möglich:
Gemeinschaft erleben,
ehrenamtliches Engagement ausprobieren,
Begabungen entdecken,
christlichen Glauben erfahren.

Gestaltet wird der KonfiKurs durch 18 jugendliche Teamer*innen und die beiden Pfarrerinnen Werr und Dempewolf.

 Alle weiteren Informationen findet Ihr bzw. finden Sie hier.

Jugendausschusswahl

Die Jugendlichen in unserer Gemeinde Sankt Paul sind in der Arbeit mit Kindern, Jugendlichen und Konfirmand*innen sehr aktiv und treffen sich  im MAK, dem Kreis aller jugendlichen Mitarbeitenden. Nun soll darüber hinaus eine Wahl zum Jugendausschuss (JAS) stattfinden. Der JAS hat als Gremium die Aufgabe, die Interessen der Jugendlichen zu vertreten, mit dem Kirchenvorstand zusammen zu arbeiten und die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen in der Gemeinde zu planen. Darüber hinaus hat der JAS beratende Funktion in finanziellen und personellen Fragen bezüglich der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen in unserer Gemeinde. Die Mitglieder des JAS werden für 2 Jahre gewählt. Der JAS besteht zu gleichen Teilen aus Jugend- und Erwachsenenvertreter*innen.

Wer wird gewählt: Gewählt werden kann jede*r, der/die 14 Jahre alt ist. Wenn Du Dich zur Wahl stellen willst, dann melde Dich bitte beim Pfarramt
Wer wählt: Alle Jugendlichen und jungen Erwachsenen ab der Konfirmation bis zum 27. Lebensjahr sind herzlich eingeladen, ihren JAS zu wählen.
Wann: Die Wahl des JAS wird am Freitag, den 28. Januar 2022 stattfinden.
18:00 Uhr mit Vorstellung der Kandidat*innen
Wo: in der Kirche Sankt Paul

Gedanken zum Wochenspruch 


In einer mittelbayerischen Kirche war zum 3. Advent schon die Krippe aufgebaut: von rechts kommen Maria und Josef mit einem Esel auf dem Weg. Von links sind schon drei Weise mit einem Kamel unterwegs. Alle laufen auf einen hell erleuchteten – leeren - Stall zu. Da ist alles vorbereitet für Weihnachten, und alle sind zielstrebig dran. Das passt zum Wochenspruch: Bereitet dem Herrn den Weg, denn siehe, der Herr kommt gewaltig. 
Doch – je länger ich nachdenke, desto weniger passt diese saubere erwartungsvolle Krippe für mich: Der Stall in Bethlehem damals war nicht vorbereitet für die Geburt des Christkinds, sondern er war eine Notlösung für ein Platzproblem. Zwei Wochen vor Weihnachten war er sicher entweder voller Tiere oder voller Gerümpel. Vorbereitet war da nichts – und doch in der Lage, umgewandelt zu werden. 
Darin steckt das eigentliche „Raumwunder“ an Weihnachten: da ist jemand in der Lage, eine kreative Lösung zu finden. So möchte ich dem Gott den Weg bereiten: darauf vertrauen, dass ich Platz finde, wenn Gott kommt. Dort, wo Gott kommt. So möchte ich aufmerksam und offen bleiben. Mitten in allem Chaos in den vollen Räumen und gerümpeligen Gedanken meines Leben. Mal sehen, auf welchen Wegen wir uns begegnen. 
Bereitet dem Herrn den Weg, denn siehe, der Herr kommt gewaltig.  
Pfarrerin Sabine Dempewolf

Unser aktueller Gemeindebrief

>> Hier können Sie ihn komfortabel online lesen
 

Wir wünschen viel Freude beim Lesen uns Schmökern.

 

Die letzen drei Gemeindebriefe finden Sie >> hier.

 

Ehrenamtspreis gewonnen!

Mit unserem Kombiprojekt „Mit der Ape unterwegs im Stadtteil“ und dem „Beleuchteten Leuchtturm“ hat die Gemeinde St. Paul den Ehrenamtspreis der Bayerischen Landeskirche gewonnen.
Dieses Jahr stand er unter dem Motto Ehrenamt mit Stern – Ehrenamt in besonderer Zeit.
Herzlichen Glückwunsch dem Team Leuchtturm und den vielen Ehrenamtlichen rund um die Ape, bei den mutigen Fahrern, der wunderbaren Musik und den phantasievollen Ideengeber*innen.
Weitere Informationen auch über die anderen Preisträger finden Sie hier.

Tageslosung


Informatives im Überblick
 

 

Kontakt

pfarramt.stpaul.a@elkb.de   Tel. 0821/52 33 76   Fröbelstraße 1   86157 Augsburg